Blog

Computergenealogie Newsletter 02/2013

06.02.2013

=========================================================
COMPUTERGENEALOGIE
MAGAZIN FUER FAMILIENFORSCHUNG
http://www.computergenealogie.de
http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2013/02

NEWSLETTER NR. 02/2013
=========================================================


AKTUELLES

* Westfälischer Genealogentag: Am 16.03.2013 von 10-17 Uhr veranstaltet die Westfälische Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung (WGGF) den 5. Westfälischen Genealogentag in Altenberge.

* CompGen-Mitgliederversammlung: Im Anschluss an den Westfälischen Genealogentag findet am 16. März 2013 um 17.00 Uhr in Altenberge im Hotel Stüer, Laerstr. 6-8, 48341 Altenberge die Mitgliederversammlung 2013 des Vereins für Computergenealogie statt.


PROJEKT-INFORMATIONEN

* DigiBib: Neue Bücher in der Digitalen Bibliothek: Petzolds Gemeinde- und Ortslexikon des Deutschen Reiches 1911. Fertig transkribiert: Aachener Raths- und Staatskalenders von 1786.

* Adressbücher: Im Januar 2013 konnten 80.090 Datensätze in die Adressbuchdatenbank neu eingespielt werden, so dass aktuell 3.553.195 Datensätze aus 416 Büchern für genealogische Recherchen zur Verfügung stehen.

* Grabsteine: Erstmalig seit der Gründung des Grabstein-Projekts im Jahre 2007 wurden Grabsteine im winterlichen Ambiente fotografiert. Die Fotografen dokumentierten die im Schnee stehenden Grabsteine - es entstanden faszinierende, außergewöhnliche Fotos.

* Online-OFBs: Die Gesamtliste der 371 verfügbaren Online-OFBs mit 4.819.601 Personendatensätze ist in der Statistik-Tabelle nachzulesen.

* Familienanzeigen: Neu dabei sind die Sterbeanzeigen aus der Fellbacher Kreiszeitung. Der aktuelle Stand zu den 3.081.774 Familienanzeigen aus Tageszeitungen und Totenzetteln ist hier nachzulesen: http://familienanzeigen.genealogy.net/statistik.php

* Forscherkontakte: Kennen Sie schon die FoKo-Powerpoint-Präsentation des Projektbetreuers Ulli Heist mit der ausführlichen Anleitung zu den Eingaben von FoKo-Daten?

* Gedbas: Über 10 Millionen genealogisch verknüpfter Personen mit fast 4 Millionen Familien aus 10.306 Dateien sind in Gedbas enthalten.

* GOV: Die zuletzt eingegebenen Neuigkeiten zum Genealogischen Ortsverzeichnis GOV über Thüringen und zu historischen Landkreisen in Ostpreußen (Stadt- und Landkreis Königsberg) findet man im GOV-Newsletter.

Ausführliche Projekt-Informationen finden Sie online unter:
http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2013/02#Projekt-Informationen


INTERNET

* Neu bei FamilySearch: FamilySearch hat in diesem Jahr zahlreiche neue Daten und Bilder in der Sammlung „Historical Record Collections“ für Europa veröffentlicht bzw. ergänzt.

* Top 100 Genealogieseiten: Das GenealogyInTime Magazin hat mit Hilfe von Alexa.com, das als führender "internet traffic provider" bezeichnet wird, die Top 100 Genealogie Webseiten weltweit für 2013 ermittelt.

Die vollständigen Artikel lesen Sie online:
http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2013/02#Internet


SOFTWARE

* Ages 2.0: Der Blogger Timo Kracke hat auf seiner Webseite DerGenealoge in der 8. Folge des Genealogie-Podcasts den Autor der Genealogie-Software Jörn Daub vorgestellt.

* MyHeritage App V.2.0: Für iPhone, iPad und Android gibt es in der Version 2.0 verbesserte Bearbeitungsmöglichkeiten für Ihren Stammbaum: Daten und Profile sind nun bearbeitbar.

Die kompletten Artikel finden Sie online unter:
http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2013/02#Software


WISSEN

* Personenstandsgesetz Österreich: Ab dem 1.April 2013 gilt auch in Österreich ein neues Personenstandsgesetz, das 2012 vom Nationalrat und Bundesrat beschlossen wurde. Wie in Deutschland enthält es für die Ahnenforscher wichtige Neuerungen.

* Grabsteinfotos aus Österreich: Traude Triebel hat in jahrelanger Arbeit Grabsteine auf jüdischen Friedhöfen fotografiert. Ungefähr 10.000 Bilder davon stehen nun auf der Internetseite Genteam.at den Forschern zur Verfügung.

* FamilySearch-Digitalisate herunterladen: Mit dem Java-Tool FastFilm und der zuvor installierten Java 1.5 Runtime Umgebung (oder höher, mit diesem Link prüfen) kann man bequem Serien von digitalisierten Kirchenbuchseiten von FamilySearch herunterladen.

Die kompletten Artikel finden Sie online unter:
http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2013/02#Wissen


ARCHIVE

* Kölner Standesamtsakten online: 1,5 Millionen Zivil- und Personenstandsakten aus der Stadt Köln stehen seit dem 15. Januar 2013 auf der Webseite des Digitalen Historischen Archivs der Stadt Köln kostenlos zur Einsicht bereit.

* Xantener Standesamtsakten bei ongen.de: Der Bürgermeister von Xanten informiert, dass Interessenten über die Internetseitewww.ongen.de von Robert Krebber die Digitalisate der Personenstandsurkunden einsehen können.

* Evgl. Zentralarchiv der Pfalz: Das Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz hat einen Archivfilm unter dem Titel Ahnenforschung und Familienforschung im Zentralarchiv in Speyer herstellen lassen.

* Bergisch Gladbacher Zeitungen: Die Universitäts- und Landesbibliothek Bonn hat in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Bergisch Gladbach Mikrofilme von Bergisch Gladbacher Zeitungen aus den Jahren 1890-1945 digitalisiert.

* Schematismus Augsburg 1762: Ein Schematismus ist ein in regelmäßigem Turnus erscheinendes Verzeichnis kirchlicher Personal-, Orts- und Einrichtungsdaten.

Die kompletten Artikel finden Sie online unter:
http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2013/02#Archive


MEDIEN

* Weseler Matrikel 1697-1819: Dr. Martin Wilhelm Roelen, Leiter des Stadtarchivs Wesel, hat in der Veröffentlichung „Weseler Matrikel 1697 bis 1819“ 1.592 Schüler des Gymnasiums zu Wesel aus den Matrikeln des Gymnasiums erfasst.

Den kompletten Artikel finden Sie online unter:
http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2013/02#Medien


GELESEN IN ...

Artikelmagazin.de: Unter dem Titel „Genealogie – auf Spurensuche nach den Vorfahren. Ahnenforschung fasziniert viele“ werden die neuen Möglichkeiten im Internet und darin eingespeiste Datenbanken vorgestellt.

* WAZ, Essen: 21.01.2013: Ur-Ur-Ur-Großvater, der Totengräber. Manfred Driehorst, Vorstandsmitglied im Steeler Archiv, leitet einen zwölfköpfigen Club, der sich seit vier Jahren ausschließlich mit Familienforschung befasst.

* Sächsische Zeitung: In der Sächsischen Zeitung erschien am 21. Januar ein Artikel über den seltsamen Namen der vierundachtzigjährigen Dorothea Winkler Genannt Karte, geb. Hörtwig aus Köthensdorf bei Chemnitz.

Die kompletten Artikel finden Sie online unter:
http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2013/02#Gelesen_in_.E2.80.A6 


KALEIDOSKOP

* ZDF-Info: Der Stammbaum der Menschheit - Auf den Spuren unserer Vorfahren. Der New Yorker Genetiker Dr. Spencer Wells und sein Team begeben sich in dem Film, der am 24.1.2013 gesendet wurde, auf eine spannende Entdeckungsreise.

* WDR 4 - In unserem Alter: In der Radiosendung vom 5. Januar 2013 interviewte Frank Christian Starke verschiedene Experten zum Thema "Suchen nach den Wurzeln - Mit modernen und bewährten Mitteln Ahnen aufspüren".

Die kompletten Artikel finden Sie online unter:
http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2013/02#Kaleidoskop


VEREINE

* Forschergruppe Oberschwaben: Ein neuer Verein um Daniel Oswald, Jürgen Sterk und Helmut Rothenhäusler wurde im Herbst 2012 gegründet, um die Heimatgeschichte zu erforschen und die Ahnenforschung in der Heimatregion Oberschwaben voranzubringen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie online:
http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2013/02#Vereine


TERMINE

* Seminare in Eutin: Die Landesbibliothek Eutin bietet fünf Termine an, sich in die Geschichte der eigenen Familie hineinzuknien.

* RootsTech 2013: Die dritte RootsTech-Konferenz findet am 21.-23. März 2013 im Salzpalast von Salt Lake City statt. Anfänger und Fortgeschrittene können Einführungs- und Fortbildungskurse besuchen, Nutzer und Entwickler diskutieren über die Zukunft der genealogischen Forschung.

Mehr Infos online:
http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2013/02#Termine

* Genealogischer Kalender im GenWiki:

Für den Monat Februar sind 19 Termine im "genealogischen Kalender" eingetragen:
http://wiki-de.genealogy.net/Genealogischer_Kalender/2013/Februar


IMPRESSUM

Anmelden/Abmelden (Subscribe/Unsubscribe):
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/news-l

Ihre Meldung im Newsletter?
Gern nehmen wir Ihre Vorschläge für eine Meldung in unserem Newsletter entgegen.
Reichen Sie diese bitte ein an: texte(a)computergenealogie.de

================================
IMPRESSUM
================================

ISSN 1612-1945

Redaktion:
Günter Junkers, Birgit Wendt
mailto:redaktion(a)computergenealogie.de


Herausgeber:
Verein für Computergenealogie e.V.,
c/o K.-P. Wessel, Lampehof 58, 28259 Bremen
E-Mail: mailto:compgen(a)genealogy.net

 
Powered by CMSimpleRealBlog