Blog

Projektinformation *Grabsteine* 02/2016

31.01.2016

Auch in den Wintermonaten sind die Mitarbeiter vom Grabstein-Projekt aktiv und erstellen die Dokumentationen ihrer Friedhöfe.

So wurden im Januar 2016 die Grabsteine von insgesamt 41 Friedhöfen fotografiert und die Grabsteininschriften erfasst.

Neu im Projekt sind die Fotos, Namen und Daten von Friedhöfen folgender Regionen:
Augsburg, Bad Camberg, Bielefeld, Borken, Dithmarschen, Dortmund, Fulda, Hamburg-Ohlsdorf, Kiel, Lauterbach, Oberkochen, Oberspreewald, Plön, Segeberg und Meerbusch.

Außerdem bereichern Beiträge von ehemaligen deutschen Friedhöfen in Westpommern/Polen und Ostböhmen/Slowakei die Datenbank.

Eine Kooperation mit der Vereinigung der Familienforscher Memelland wird angestrebt, der erste kleine Friedhof in Litauen ist bereits veröffentlicht. http://grabsteine.genealogy.net/cemlist.php?v=memelland

Ständig werden zahlreiche virtuelle Friedhöfe aktualisiert.  Die Fotografen besuchen nach Ablauf einer selbst gesetzten Frist die Friedhöfe noch einmal und dokumentieren die zwischenzeitlich neu aufgestellten Grabsteine. Es kann sich lohnen die Datenbank *Grabsteine* immer mal wieder zu durchsuchen.

Holger Holthausen

 
Powered by CMSimpleRealBlog